Curacao Reisetagebuch Blog Wissenswertes Informationen Reiseführer Bucht Stein Curacao Die Niederländische Perle der Karibik Curacao Reisetagebuch Blog Wissenswertes Informationen Reiseführer Kakteen Erlebe Natur Pur Curacao Reisetagebuch Blog Wissenswertes Informationen Reiseführer Strand Genieße einsame Sandstrände Curacao Reisetagebuch Blog Wissenswertes Leguan Iguana Entdecke eine unglaubliche Artenvielfalt

“Reisen macht einen bescheiden. Man erkennt, welch kleinen Platz man in der Welt besetzt.”
Gustave Flaubert

Entdecke Curacao

Die Niederländische Perle der Karibik

curacao-blog-beiträge-rieseberichte-strand

 

reiseberichte-curacao-strand-kenepa-sehenswürdigkeiten

 

curacao-willemstad-punda-queen-emma-brücke

 

Das erwartet dich auf Curacao

Curacao liegt etwa 80 Kilometer nördlich vor der Küste Venezuelas und annähernd 7.800 Kilometer von den Niederlanden entfernt. Mit ihren etwa 70 Kilometern Länge und einer Breite von maximal 14 Kilometern umfasst sie eine Fläche von rund 444 km². Von den rund 150.000 Einwohnern leben etwa 110.000 in Willemstad, der Hauptstadt der Insel.

Der Stadtkern, mit den beiden historischen Stadtteilen Punda und Otrabanda, steht mit seinen weltberühmten bunten Kolonialhäusern unter dem Schutz des UNESCO- Weltkulturerbes. Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Shell-Konzern eine seiner Raffinerien direkt in Willemstad in Betrieb nahm, strömte eine Vielzahl an Menschen aus aller Welt auf die Insel. All diejenigen, die an dem großen Wirtschaftsboom teilhaben wollten, brachten ihre eigene Kultur sowie ihre individuellen Lebens- und Essgewohnheiten mit.

Diesen vielen kulturellen Einflüssen ist es zu verdanken, dass Curacao zu einer der vielseitigsten Inseln der Karibik zählt. Neben den wunderschönen Tauch- und Schnorchel-Gebieten bietet sie ihren Besuchern abwechslungsreiche Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten inmitten einer beeindruckenden und facettenreichen Landschaft. Eine Vielzahl der historischen Landhäuser der ehemaligen Plantagen erstrahlt heute in neuem Glanz und ist größtenteils für die Öffentlichkeit zugänglich. Jeder der Landsitze besitzt seinen ganz individuellen Charme und zieht jährlich Touristen aus der ganzen Welt an. Genutzt werden die Landhäuser vor allem als Kunstatelier, Museum, Pension, Restaurant oder als Veranstaltungsort für beispielsweise Partys oder Vorlesungen. Zu den populärsten der mehr als 50 restaurierten Herrenhäuser zählen das Landhaus Ascension, Knip, Savonet sowie das Landhaus Chobolobo.
Im Nordwesten der Insel befindet sich, abseits des touristischen Trubels von Willemstad, der eher ruhigere und naturbelassenere Teil von Curaçao, die so genannte Banda Abou.

Mit dem Christoffel Nationalpark im Norden von Curaçao und dem Shete Boka Nationalpark an der rauen Nordostküste können Sie zwei beeindruckende Naturschutzreservate erkunden. Entlang der Westküste erstreckt sich mit den zahllosen weißen Sandstränden ein wahres Paradies für Sonnenanbeter. Das sanfte Rauschen des kristallklaren, flach abfallenden Wassers lässt Sie endgültig den Alltag daheim vergessen.

Blogbeiträge für Curacao

Menü